Schlagwörter

, ,

Kennt ihr das? Da freut man sich tagelang auf einen langen Lauf, verlegt sämtliche Termine, damit man genug Zeit für 20 + X km hat. Dann ist es endlich so weit. Und dann kann man sich nicht aufraffen. Man verschwendet seine Zeit mit sinnlosen Dingen und hat eigentlich gar keine richtige Lust aufs laufen. Irgendwie zwängt man sich dann doch irgendwann in seine Funktionswäsche. Wenigstens eine kleine Runde muss drin sein. So erging es mir mal wieder heute.

Eine kleine Runde im kleinen Deister wollte ich trotzdem noch absolvieren. Von Altenhagen I über den Nesselberg nach Brünighausen. Und von dort auf anderem Wege zurück. 



Der Landkreis Hannover ging zusammen mit der Stadt Hannover am 1. November 2001 in die Region Hannover auf. eigentlich dachte ich, es wären alle Straßenschilder dementsprechend abgeändert worden. Bei diesem hier wurde es aber wohl auf der Rückseite vergessen.



Kriegerdenkmal Altenhagen I





Blick über die B217 auf den Katzenberg



Längstes Denkmal Niedersachsens: Sauparkmauer

Die ersten fünf Kilometer liefen gar nicht. Ich fühlte mich wie ausgelutscht. Zu viel trainiert? Die letzten Tage vielleicht. Die letzten Wochen eher zu wenig.



Nach den fünf Kilometern legte sich ein Schalter in mir um. Es fing an Spaß zu machen. Und ich fühlte mich schon besser. Die Selbstzweifel verschwanden.



Jetzt hätte ich noch viel weiter laufen können. Vielleicht keine 20 km, aber 15 bestimmt. Nur blöd, jetzt fehlte mir die Zeit. Die Spätschicht wartet. Wär ich mal eher losgelaufen…



Auf der Vorderseite stimmte es übrigens.



Advertisements