Schlagwörter

In sozialen Netzwerken geistern ja schon seit geraumer Zeit alle möglichen Challenges rum. Ob nun Ice Bucket, Liegestütz, alte Fotos, Bier auf ex trinken…

Nun gibt es mal wieder eine Neue, ausgedacht von Benjamin Koç. 300 km in 30 Tagen laufen, jeden Tag mindestens 5 km. Für einen Antiathleten wie mich durchaus eine Herausforderung. 300 km hatte ich noch nie in einem Monat. Streakrunning war auch nie so richtig meine Welt. Aber für 30 Tage mache ich mal bei der 300er Challenge mit. Start ist heute. Über meinen Fortschritt werde ich regelmäßig im Blog berichten.
Tag 1

Natürlich ging es heute auch gleich los. Eine kleine Runde durch Springe und die angrenzende Feldmark. 7,8 km auf Asphalt. Damit habe ich meine Schuldigkeit für heute getan.

Stand: 1/7,8

Advertisements