Schlagwörter

Nun sind sie um, die 30 Tage. Das Wichtigste zuerst: ich habe es geschafft. Nachdem ich die 300 km schon Montag geknackt hatte, konnte ich ruhiger weitermachen. Ich liebäugelte zwar noch mit dem heutigen 70. Idaturmmarathon, aber entschied mich dann doch dagegen und ging lieber zu Hannover 96-Bayern München (0:1). Mit dem heutigen Nachtlauf durch Springe komme ich nun auf 30 Tage und 350,34 km. 

Zu Anfang viel mir die Challenge schwer. Doch nach dem ersten zwei Wochen kam ich in einen guten Rhytmus und es fing an, mir mehr und mehr Spaß zu machen. Die Challenge hat mir viel gegeben, nicht nur zusätzliche Trainingskilometer. Ich glaube, ich mache noch ein bisschen weiter, wenn auch nicht lange. Spätestens an Weihnachten wird es mir egal sein ob ich zum laufen komme oder nicht.

  

Advertisements