Schlagwörter

Claudia Schneider fragte neulich in der Leine-Weser-Lauftreff Gruppe auf Facebook, wer Lust auf eine Steinhuder Meer Umrundung hätte. Termin heute 8:30 Uhr. Da ich heute meinen freien Tag hatte sagte ich zu und machte mich in der Frühe auf zum Parkplatz in Hagenburg. Dank Stau auf der A2 kam ich als letzter an, aber es wurde auf mich gewartet. Vielen Dank nochmal!

Wie man auf dem Gruppenbild sieht war ich der Hahn im Korb, oder auch der Bodyguard oder der Quotenmann. Fast pünktlich starteten wir kurz vor 9. Die Runde liefen wir im Uhrzeigersinn. Anfangs hatten wir die Radwege für uns alleine, jedoch änderte sich das schnell. Da in NRW heute Feiertag war und das Wetter mitspielte waren viele Touristen unterwegs. Nach gut 20 km stießen wir auf Brigitte Eberle, die uns von Wunstorf entgegenlief. Bis zu unserem Parkplatz kamen wir auf 30 km und Brigitte auf 20 km. Es war eine schöne und entspannte Runde. Halt für Genießer. Zudem war das mein längster Trainingslauf seit gut zwei Jahren, als ich das letzte Mal ums Steinhuder Meer lief. Nach einem kleinen Picknick verabschiedeten wir uns wieder Richtung Heimat. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Advertisements