Danilo wollte mit mir laufen. Wir fuhren zum Waldbad in Altenhagen I. Genau 49 Stunden nach meinem Zieleinlauf beim KiLL 50 setzte ich mich wieder in Laufschuhen in Bewegung.
Wir liefen über eine Waldautobahn nach Brünighausen. Dort wechselten wir auf den bedeutend attraktiveren Bergmannsweg.
IMG_4574.JPG
Über schöne Trampelpfade liefen wir bis zum Steinbrinkstollen. Dort mussten wir wegen Holzfällarbeiten von unserer angestrebten Route abweichen.
Wir umliefen das abgesperrte Gebiet und kamen kurz vor Pulvermühle wieder auf den Bergmannsweg. Diesen folgten wir noch eine Weile, ehe wir für den Rückweg auf eine Waldautobahn wechselten, die weiter in den Wald hinein führt. Die nächsten fünf Kilometer ging es nun überwiegend bergauf. Das änderte sich an der Sauparkmauer. Wir liefen wieder runter. Vorbei an den Wolfsbuchen, vorbei am Forsthaus Morgenruhe wieder zurück nach Altenhagen I.
Insgesamt war die Strecke etwa 18 km lang und hatte 330 Höhenmeter.

Advertisements