Schlagwörter

, ,

Eigentlich wollte ich dieses Wochenende mal testen ob ich zwei Halbmarathons in zwei Tagen laufen kann. Meine körperliche Verfassung brachte mich jedoch dazu, nur für den Zehner nachzumelden. Trotzdem war ich früh genug da um den Start des ganzen Marathons zu sehen.

Im Startbereich stellte ich mich recht weit vorne auf. Bis zur Startlinie war aber noch reichlich Platz für schnellere Läufer. Komischerweise stellte sich aber keiner mehr groß vor mich. So nutzte ich meine Chance und gab gleich nach dem Startschuß Vollgas. Wenigstens einmal ein Feld anführen. Ein tolles Gefühl. Natürlich war mir klar, dass das nicht lange so bleibt. So wurde ich nach der ersten Kurve überholt. Trotzdem lief ich ein erstaunlich gutes Rennen. Mit 53:18 knackte ich sogar meine persönliche Bestzeit. Und das nach dem Halbmarathon gestern. Wow! Nach dem Rennen gratulierte mir sogar der Sieger.

Ich quatschte noch eine Weile mit Mandy Krause (Post SV Lehrte) über den Gorch-Fock-Marathon. Ich versuchte sie zu überreden, mit mir den Halbmarathon zu laufen. Letztendlich setzte sie mir den Floh und Ohr da mit ihr die volle Distanz anzugehen. Sie würde mir auch den Hasen machen. Hmm…ich überlege es mir…

Advertisements